Hilfen der deutschen Bundesregierung
zugunsten der Deutschen Minderheit in Russland

24. Mai 2021

Beauftragter Fabritius eröffnet Corona-Testzentrum einer russlanddeutschen Initiative

Prof. Dr. Bernd Fabritius, MdB, während eines Interviews in Marzahn
Foto:
BMI

Der Beauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Prof. Dr. Bernd Fabritius, MdB, hat ein auf Initiative des russlanddeutschen Vereins Lyra Marzahn e.V. errichtetes Corona-Testzentrum auf dem Gelände der russisch-orthodoxen Kirche Marzahn eröffnet.

Der Beauftragte begrüßte das große bürgerschaftliche Engagement der Russlanddeutschen in Marzahn:

„Ich freue mich sehr, heute diese Corona-Test-Station miteröffnen zu dürfen, die beispielhaft für das große bürgerschaftliche Engagement der Russlanddeutschen in der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie steht. Die Tatkraft und Solidarität unserer Landsleute aus Russland ist hier in Marzahn allgegenwärtig“.

Lesen Sie weiter auf der Seite des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten.

NACHRICHTEN
ARCHIVE